Europäische Akademie Bonn

Seminar zum Thema „Interdependenz – Entwicklung – Globalisierung“

in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie NRW

Im Rahmen des sozialwissenschaftlichen Unterrichts in der Oberstufe führen wir jährlich ein Seminar zum Thema „Interdependenz – Entwicklung – Globalisierung“ in Bonn durch.

Inhalt und Ablauf des Seminars

Das Seminar wird von der Europäischen Akademie organisiert und betreut. Es besteht die Gelegenheit verschiedene Experten (z.B. Journalisten, Forscher, Entwicklungshelfer, Experten aus Entwicklungsländern...) zu dem genannten Thema zu treffen, die unser Wissen durch ihre Erfahrungen und ihre z.T. sehr unterschiedlichen Perspektiven erweitern. So werden im Unterricht theoretisch erworbene Kenntnisse mit leben gefüllt und erfahrbar gemacht.

Das Seminar dauert drei Tage. Wir sind in einem Jugendgästehaus in Bonn untergebracht und werden voll verpflegt. Neben dem Kontakt zu verschiedenen Experten im Tagungshaus besuchen wir an einem der Tage das Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit, wo uns Politiker einen Einblick in die Arbeitsweise des Ministeriums geben und unsere Fragen zur deutschen Entwicklungspolitik beantworten. Da das Ministerium im alten Bundeskanzleramt untergebracht ist, erhalten wir auch einen Einblick in die Geschichte der Bundesrepublik. Auch ein Besuch auf dem UN-Campus in Bonn ist Teil des Seminars, wo uns Mitarbeiter der Vereinten Nationen über die Bemühungen der UN im Bereich der Entwicklungspolitik informieren. Schließlich ist auch ein Besuch im Haus der Geschichte Bestandteil des Seminars. Dort macht uns eine Führung deutlich, dass Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg selbst eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht hat.

Ziele

Im Zeitalter der Globalisierung ist das Verständnis von globalen Zusammenhängen und Wechselwirkungen ganz entscheidend. Angesichts globaler Gefahren und Herausforderungen stellt sich die Frage nach den Ursachen für Unterentwicklung und Armut. Das Seminar bietet die Möglichkeit das eigene Wissen im Hinblick auf diese Themen zu überprüfen und zu erweitern. Durch den Kontakt mit politisch Handelnden erhalten wir außerdem einen Einblick in die Abläufe und Zusammenhänge von Politik.

Das Aufzeigen von Möglichkeiten sich selbst zu engagieren (z.B. im Rahmen der Milleniumskampagne der UN oder dem Bereich der Entwicklungshilfe) erweitert die Handlungsmöglichkeiten als politisch mündiger Bürger und kann Anregungen für die eigene Zukunftsgestaltung geben.

Die Teilnahme an dem mehrtägigen Seminar wird von der Europäischen Akademie zertifiziert und stellt eine nützliche Zusatzqualifikation dar.

Informationstermin für alle interessierten Schüler der Stufe EF: wird zu Beginn des Schuljahres über die Fachlehrer SW bekanntgegeben

Teilnahmevoraussetzung: GK im Fach Sozialwissenschaften

Kosten: 60,- € (durch eine großzügige Förderung durch das Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit)

Geplanter Termin: 1. Halbjahr (November)

Anmeldung: Durch Eintragung in eine Liste, nach Information durch die SW-Fachlehrer

Ansprechpartner: Herr Janus, Herr Gellert