Gut vernetzt

Kollegiale Beratung und Vernetzung mit anderen Schulen findet im Bereich Bilingualität & CertiLingua regelmäßig z.B. über Arbeitsgemeinschaften, Tagungen und Emailkontakt statt:

Das Hittorf-Gymnasium ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Gymnasien mit deutsch-englischem Zweisprachenzug in NRW. Die Koordinatoren für Bilingualität der jeweiligen Schulen tagen zweimal jährlich - ca. im März und im Oktober - im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden.

Zudem organisiert das Hittorf-Gymnasium in Kooperation mit dem Joseph-König-Gymnasium, Haltern, die jährlich ca. im Februar/März stattfindenden bilingualen Materialbörsen im Regierungsbezirk Münster mit den Sektionen Biologie, Erdkunde, Politik/Wirtschaft und Geschichte. Zu der Börse sind auch bilinguale Sachfachlehrerinnen und  -lehrer anderer Bezirke herzlich eingeladen. Zur kontinuierlichen Vernetzung trägt auch der Mailverteiler der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Börsen bei.

Auch als CertiLingua-Schule trägt das Hittorf-Gymnasium zur Qualitätssicherung dieses Exzellenzlabels bei, indem es sich im CertiLingua-Netzwerk engagiert, an den jährlichen landesweiten Tagungen in Soest im November, an den dezentralen Verleihungsveranstaltungen im Sommer sowie an den regionalen Dienstbesprechungen des Regierungsbezirks Münster im Juli oder August teilnimmt.

Bilinguale Sachfachlehrerinnen und -lehrer des Bezirks im kollegialen Austausch, bei der Buch- und Materialvorstellung und beim digitalen Austausch von selbst entwickelten Materialien für den bilingualen Sachfachunterricht