KickFAIR

Straßenfußball wird auf der ganzen Welt gespielt - ob mit einem großen oder kleinen Ball, in der Halle oder draußen, auf Rasen, Asche, Sand oder Beton… Leider zeigt der Fußball, im Profibereich wie auch im Schulsport, dass Wettkämpfe zu Ausgrenzung und Unfairness führen können und viele den Spaß daran verlieren!

Mit der kickFAIR-Spielweise kann es aber auch anders gehen, denn die Freude am gemeinsamen Sporttreiben steht dabei im Vordergrund. Daher gilt:

WIR machen die Regeln! ALLE spielen mit! Und ansonsten hilft der TEAMER!

 

 

Auf dem AG-Programm steht daher:

  • Kennenlernen der kickFAIR - Spielweise
  • Auseinandersetzung mit dem Fairplay-Gedanken über das Spiel hinaus
  • Ausbildung von Teamern als Spiel- und Gesprächsleiter
  • Durchführung von schulinternen und -externen Wettkämpfen (z.B. nach dem WM-Prinzip)
  • Teilnahme an Projekten der KICKFAIR e. V. und ihrer weltweiten Partner (u. A. aus Chile, Paraguay, Ruanda oder Indien)

Seit 2015 wird am Hittorf auch die Variante kickFAIR/english gespielt, bei der die Teilnehmer ihre Sprachkenntnisse im Englischen anwenden und erweitern können.